Ausdruck von www.TZHolz.de

Zeitmanagement

Zeitmanagement

 

Zeitmanagement ist der zentrale Baustein zur Kontrolle der betrieblichen Produktivität. Dabei gilt es Punkte zu erarbeiten:

 
  1. Kalkulationsgrundlagen, Vorgabezeiten
  2. Information der Mitarbeiter
  3. Gewichtung der einzelnen Mitarbeiterzeiten
  4. Festlegen von Zeitkostenstellen
  5. Erfassung der Zeiten
  6. Auswertungsmöglichkeiten
 

Durch die systematische Auswertung der bisherigen Zeitaufschreibungen können automatisierte Bewertungsansätze abgeleitet werden, um die Detailkalkulation größerer Aufträge nach Kostenstellen deutlich zu erleichtern. Dies dient der Optimierung eines regelmäßigen Projektcontrollings. Vor Ort wird im Betrieb die Möglichkeiten der Umsetzung zu den einzelnen Punkte erhoben und Maßnahmen abgestimmt, in welchen Bereichen noch Verbesserungen umgesetzt werden können. Sofern unterstützende Planungshilfen in Form von Excel-Tabellen, Formularen oder Anweisungen erforderlich sind, werden diese von uns erarbeitet und als Datei dem Betrieb zur Verfügung gestellt.

 
 

·         Öffentliche Förderung möglich: Potential-Beratung, Beratungspromm Wirtschaft

Förderung der Beratungskosten mit 50 %, bis zu 10 Tagewerke,
Zuschuss max. 500 € pro Beratungstag (max. 5.000 €)

 
 

Beratungsumfang:                                                                                      2 Tagewerke